Zum Inhalt springen

Schlagwort: Schluchtensteig

Bernauer Hochtal Steig

Start: Wanderparkplatz Ankenbühl bei Bernau | Ziel: Wanderparkplatz Ankenbühl bei BernauLänge: 15,6 km | HM: 970 m | Gehzeit: 4 Std.unsere Bewertung: ★★★★☆ Ein letzter Bissen Pflaumenkuchen mit Puderzucker auf der Terrasse der Hütte genossen, schon wandern wir weiter über Trampelpfade an bunten Blumen auf grünen Wiesen entlang und vorbei an einer Mutterkuhweide. Die Kälbchen schauen uns neugierig an und tollen herum. Da kommt richtiges Alpen-Feeling auf! Wo wir unterwegs waren? Auf dem Bernauer Hochtal Steig im Hochschwarzwald. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz Ankenbühl bei Bernau, welcher direkt an der Haltestelle „Weierle Straße, Bernau im Schwarzwald“ liegt.  Von hier startet die Wanderung auf dem Bernauer Hochtal Steig, die am besten entgegen des Uhrzeigersinns gegangen wird. Zu Beginn steigt der Weg über einen wurzeligen Pfad durch den Wald auf zum Hohfelsen. Die Wanderung hatte kaum begonnen und schon genossen wir die Aussicht über das Hochtal. So kann es weitergehen! Es folgten weitere…

Einen Kommentar hinterlassen

6. Etappe des Schluchtensteiges und Geheimtipp Wolfsschlucht

Start: Wehr | Ziel: TodtmoosLänge: 23,67 km | HM: 1910 m | Gehzeit: 6 Std.unsere Bewertung: ★★★☆☆ Tobi und ich folgen Wegen, die zwar auf unserer Karte eingezeichnet sind, aber immer schmaler und verwilderter werden. Wir klettern über eine gefallene Tanne und schließlich stehen wir mitten im Gebüsch. „Sollen wir weitergehen?“, fragen wir uns. Wir entscheiden uns dagegen und suchen einen anderen Weg in die Wolfsschlucht. Beim Erkunden von Routen abseits der bekannten Touristenziele kann es schon einmal passieren, dass man in einer Sackgasse landet. Doch beim zweiten Anlauf fanden wir den Weg in die Schlucht und möchten diesen schönen Ort gerne mit euch teilen. Heute Morgen stiegen wir in den Bus 7320 von Todtmoos Busbahnhof nach „Wehr – Schwimmbad“. Die Fahrzeit betrug ca. 20 Minuten. Eigentlich verläuft die Etappe von Wehr nach Todtmoos, aber wir laufen lieber vom Bus zur Unterkunft. Andersrum müssten wir uns Gedanken machen, ob wir…

Einen Kommentar hinterlassen

Jägersteig und Katharinenfluh Klettersteig

Start: Schluchsee | Ziel: SchluchseeLänge: 14 km | HM: 595 m | Gehzeit: 4 StdBewertung: ★★★★☆ Wo kann man wandern, wenn es ab Mittag regnen soll? Schön soll es sein, Abenteuer bieten, aber bitte auch zügig zu beenden sein, wenn das Wetter fies werden sollte. Wir entschieden uns an den Schluchsee zu fahren. Vormittags wollten wir den Katharinenfluh Klettersteig machen und im Anschluss den Jägersteig gehen, eine nicht so lange Wanderung, die wir im Zweifel mit dem Zug abkürzen können. Im Internet (https://www.youtube.com/watch?v=_emNGV3pTzI) haben wir vom Katharinenfluh Klettersteig am Schluchsee gehört und wollten diesen gerne ausprobieren. Er ist nirgends beworben und angeblich auch bei der lokalen Bevölkerung relativ unbekannt. Er wird mit Kategorie A/B (einfach) angegeben. Wir parken unser Auto auf einem kostenfreien Parkplatz gegenüber der Staumauer und überqueren diese zu Fuß. Man kommt direkt auf einen Wegweiser zu. Der Klettersteig ist nicht ausgeschildert. Man muss einfach am Schild vorbei…

Einen Kommentar hinterlassen

Die schönsten Wanderungen im Hochschwarzwald

Der Schwarzwald bietet ein wunderbares Wanderparadies! Wir haben lange recherchiert und die schönsten Wanderungen ausprobiert. Unsere persönlichen Hit-Liste der schönsten Hochschwarzwald-Wanderungen: Platz 1: Schluchtensteig Etappe 3 – Abwandlung mit Rötenbachschlucht und Lotenbachklamm Platz 2: Schluchtensteig Etappe 2 Platz 3: Bernauer Hochtal Steig Platz 4: Lebküchlerweg Platz 5: Jägersteig und Katharinenfluh Klettersteig Platz 6: 6. Etappe des Schluchtensteigs und Geheimtipp Wolfsschlucht Platz 7: Rappenfelsensteig und Felsenweg Viel Spaß beim Wandern!

8 Kommentare

Wunderschöne Variante der 3. Etappe des Schluchtensteigs

Start: Gündelwangen Lotenbachklamm | Ziel: LenzkirchLänge: 17,64 km | HM: 1012 m | Gehzeit: 5 hBewertung: ★★★★★ Unberührte Natur, dichte Wälder, ein wilder Fluss, der sich seinen Weg zwischen Felsen gesucht hat, und wir auf kleinen Pfaden dazwischen. Wanderspaß der höchsten Güte bieten sowohl die Lotenbachklamm als auch die Rötenbachschlucht. Könnte das nicht auch etwas für euch sein? Wir haben gelesen, dass Etappe 3 eine der schönsten Etappen des Schluchtensteigs sein soll. Da wir das Auto am Etappenende parken, von dort mit dem Bus zum Start fahren und zurück zum Auto wandern wollten, nahmen wir einige Modifikationen an der Strecke vor. Die eigentliche Strecke wäre schlicht unpraktisch geworden: denn die Busverbindungen fahren lange Umwege und an den Umstiegen müsste ewig an Haltestellen gewartet werden. Die „neue“ Route ist nur als Anlehnung an die 3. Etappe des Schluchtensteigs zu sehen: Wir fuhren von der Haltestelle „Unterlenzkirch, Lenzkirch“ mit dem Bus 7258…

Einen Kommentar hinterlassen

2. Etappe des Schluchtensteigs

In dieser Woche machen wir zum ersten Mal Urlaub im Schwarzwald und waren direkt bei der Anreise positiv überrascht, wie viele Berge und Täler es hier gibt. Die Straßen verlaufen in Serpentinen und es kommt ein alpines Gefühl auf! Anders als bei unseren letzten Wanderungen, auf denen wir von Pension zu Pension oder mit dem Zelt unterwegs waren, entschlossen wir uns dieses Mal für einen festen Ausgangspunkt und mieteten eine Ferienwohnung. Diese gehört zum Hotel Maien in Todtmoos und ist für zwei Personen, die keine großen Ansprüche haben, empfehlenswert. Die Wohnung war sauber, hatte eine spartanische, aber funktionale Kücheneinrichtung und war wirklich günstig (Unterkunft bei Booking.com) Für heute haben wir uns die 2. Etappe des Schluchtensteigs ausgesucht, da wir gelesen haben, dass es sich um die schönste des Steigs handeln soll. Die offizielle Homepage liefert viele gute Informationen zur Wanderung: https://www.schluchtensteig.de/eip/pages/2-etappe.php Eigentlich verläuft die 2. Etappe von Blumberg bis zur…

Einen Kommentar hinterlassen