Zum Inhalt springen

Das Große Torfhausmoor

Start: Torfhaus | Ziel: Torfhaus
Länge: 5,2 km | HM: 85 m | Gehzeit: 1,25 Std. | Gesamtzeit: 1,25 Std.
Bewertung: ★★★☆☆

Donnergrollen ist unser stetiger Begleiter. Es klingt bedrohlich und kommt dazu auch noch immer näher. Dennoch können wir die Runde um das Große Torfhausmoor tatsächlich im Trockenen beenden.

In Torfhaus befinden sich zwei kostenpflichtige Parkplätze, die gleichermaßen als Ausgangspunkt geeignet sind. Hinter dem Nationalparkhaus verläuft ein einzelner unscheinbarer Wanderweg. Nach wenigen Metern gelangen wir auf den Schubensteinweg. Ab hier spaziert man 2,5 km auf breiten Wegen, die genauso gut oder besser von Fahrzeugen genutzt werden könnten. Wir haben diese Rundwanderung in Erwartung vieler Eindrücke des Moores geplant und sind nun enttäuscht nichts als Weg und größtenteils abgestorbene Fichten zu sehen.

Weg entlang an totem Wald im Moor bei Torfhaus
Weg entlang an totem Wald

Der Goetheweg zweigt rechts vom Hauptweg ab. Nun folgt eine wunderbare Strecke, die die ersten Meter größtenteils wettmachen kann. Der Abbegraben verläuft neben dem Weg. Das Ausheben des Grabens in diesem felsigen Untergrund muss einiges an Arbeit bedeutet haben. Schon bald führt uns der Goetheweg auf Holzplanken quer durch das Große Torfhausmoor. Links und recht morastiger Boden, niedrige Sträucher und im Hintergrund zeigt sich der Brocken. Die letzten Meter zur Straße und damit zurück zum Parkplatz gelangen wir erneut über einen breiteren Weg entlang des Abbegrabens.

Diesen Spaziergang haben wir heute nach einer anderen Wanderung unternommen, sodass die Strecke bis zum Brocken zu weit geworden wäre. Entgegen der Ausschilderung empfehlen wir jedoch auch bei einer Wanderung zum Brocken den Goetheweg dem Hauptweg vorziehen! Der Hauptweg ist ziemlich langweilig während der Goetheweg viele schöne Eindrücke parat hält.

Gesamtstrecke: 5219 m
Gesamtanstieg: 287 m
Gesamtabstieg: -291 m
Download file: Grosses Torfhausmoor.gpx

Info: Die Angaben der Höhenmeter werden leider nicht richtig angezeigt. Die Angabe unter dem Titel ist korrekt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.