Zum Inhalt springen

Auf schmalen Pfaden Beiträge

Ventanas de Güimar

Start und Ziel: Pista de Anocheza
Länge: 10,6 km | HM: 600 m
Gesamtzeit: 5 Std.
Bewertung: ★★★★★

Wasser ist die Quelle des Lebens und das Leitmotiv dieser atemberaubenden Wanderung. Wasser war auf der Südseite von Teneriffa schon immer ein knappes Gut. Von den Anstrengungen an dieses kostbare Gut zu kommen, zeugt diese Tour: Kilometerlang ist ein Wasserkanal hoch in die steile Felswand gebaut. Entlang dieses alten Wasserkanals wandern wir durch eine Vielzahl von Tunneln mit unzähligen Fensteröffnungen, die grandiose Ausblicke in die Schlucht und auf noch folgende Abschnitte der Ventanas de Güimar bieten.

Einen Kommentar hinterlassen

Wasserkanäle zwischen Erjos und Los Silos

Start und Ziel: Erjos
Länge: 18,5 km | HM: 1280 m
Gehzeit: ca. 7 Std.
Bewertung: ★★★★☆

eute möchten wir euch auf einen Sprung in die Geschichte der Wassergewinnung Teneriffas mitnehmen! Neben dem geschlossenen Wasserkanal Canal de Enlace wandern wir am offenen Wasserkanal Lomo Morin am sprudelnden Wasser entlang und haben die Möglichkeit noch weitere tolle Dinge zu sehen.

Einen Kommentar hinterlassen

Alto de Guajara und Roque de Garcia

Start und Ziel: Hotel Parador bzw. Mirador de la Ruleta
Länge: 14,5 km | HM: 820 m
Gehzeit: 4,75 Std. | Gesamtzeit: 5,5 Std.
Bewertung: ★★★★★

Eine Wanderung im Lavagestein des Teide Nationalpark ist auf jeden Fall wärmstens zu empfehlen! Die Eindrücke sind so ganz anders als in den übrigen Regionen Teneriffas. Die Wanderungen auf den Alto de Guajara sowie um die Roques de Garcia lassen sich gut kombinieren, aber sind auch einzeln perfekte Ziele.

Einen Kommentar hinterlassen

„Matterhorn“ von Taborno

Start und Ziel: Afur
Länge: 11,4 km | HM: 800 m
Gehzeit: 4,75 Std. | Gesamtzeit: 6 Std.
Bewertung: ★★★★★

„Wo sollen wir da denn bloß hinaufgekommen sein?“, frage ich mich. Immer wieder ist es unglaublich, wo sich doch noch begehbare Pfade hinaufwinden. Nach Durchwanderung des Barranco de Afur führt ein abenteuerreicher Steig hinauf bis zum Fuß des „Matterhorn von Taborno“.

Einen Kommentar hinterlassen

Faro de Anaga

Start und Ziel: Chamorga
Länge: 9,4 km | HM: 650 m
Gehzeit: 3,25 Std. | Gesamtzeit: 3,75 Std.
Bewertung: ★★★★★

Im Nordosten von Teneriffa hockt ein gedrungener Leuchtturm auf den Klippen – nur zu Fuß oder bei wenig Seegang per Schiff erreichbar. Durch Wind und Wolken führt unser steiniger Weg heute zum Faro de Anaga.

Einen Kommentar hinterlassen

Teneriffa

Teneriffa ist die größte der kanarischen Inseln und bietet alle Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Wanderurlaub. Neben der beeindruckenden Vulkanlandschaft rund um den Teide und den Lorbeerwäldern im Anaga Gebirge, welches Biosphärenreservat der UNESCO ist, werdet ihr tolle Ausblicke auf die Küste haben. Außerdem ist die Geschichte der Wasserversorgung Teneriffas auf Abenteuer-Wanderungen entlang der alten Wasserkanäle und Wassertunnel zu erforschen.
Hier unsere TOP-Empfehlungen.

Einen Kommentar hinterlassen